Rovinj Rovigno

Geografische Lage und Klima

Rovinj liegt an der Westküste der istrischen Halbinsel (45˚5´N; 13˚38´E). Die Stadt zählt heute 14.294 Einwohner. Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von 77,71 km2 von Limski Kanal bis Veštar.
Das Klima in Istrien ist ein mildes, mediterranes, mit warmen und trockenen Sommern sowie milden und angenehmen Wintern. Die durchschnittliche Anzahl der Sonnenstunden beträgt 2.388 pro Jahr, und während des Sommers beträgt die durchschnittliche Anzahl von Sonnenstunden 10 Stunden. Spezifische Winde sind die Bora, die vom Norden Richtung Süden weht und heiteres und kühleres Wetter bringt, der Jugo, der wärmeres, aber auch feuchteres Wetter ankündigt, sowie der sanftere Maestral, der vom Festland Richtung Meer weht und in der Sommerperiode erfrischendes Wetter mitbringt. Die durchschnittliche Lufttemperatur des kältesten Zeitraums im Jahr beträgt 6°C, und des wärmsten 30°C. Etwas südlich von Rovinj verläuft der 45. Breitengrad durch Istrien, was heißt, dass wir uns auf halbem Wege zwischen dem Nordpol und dem Äquator befinden – in einem idealen geografischen Gebiet und Temperaturraum auf der nördlichen Hälfte der Weltkugel.
Der Salzgehalt des Meeres beträgt ca. 37 Promille. Eine große Salz,- Natrium- und Chlorkonzentration sowie eine Sulfat- und Magnesiumkonzentration sind die Grundlage für gesunde Bäder, die der menschliche Körper und die menschliche Haut benötigen, wobei auch die Meeresbewegungen eine äußerst therapeutische Wirkung haben. Die Meerestemperatur ist im März am niedrigsten und beträgt dann durchschnittlich 9 º C, während sie im August am höchsten ist, wenn sie sogar auf 25 º C steigt.
Aufgrund einer vor kurzem abgeschlossenen zwölfjährigen Verfolgung meteorologischer Angaben in Rovinj beträgt die Jahresdurchschnittstemperatur 13,5° C, der durchschnittliche Niederschlagswert beträgt 766,8 mm, während die relative Luftfeuchtigkeit 75 % beträgt. Das Klima ist ein warmes, semiarides. Im Laufe des Jahres sind über ein Drittel der Tage ohne Wind, während hier der Bora-Wind viel seltener als in anderen Orten an der Westküste der istrischen Halbinsel weht. Ein Mikroklima mit solchen milden Charakteristiken hat sich nur noch auf den Brijuni-Inseln und der Insel Mali Lošinj bewährt. Die Anzahl der heiteren Tage im Jahr beträgt 134, womit Rovinj hinter zwei süddalmatinischen Orten den dritten Platz einnimmt. Gleichzeitig ist Rovinj auch der Ort mit den wenigsten bewölkten Tagen an der Adria.

 

Turistička zajednica grada Rovinja Rovigno
Pina Budicina 12
52210 Rovinj
Tel.: ++385/52/811-566
Tel.: ++385/52/813-469
Fax: ++385/52/816-007
tzgrovinj@tzgrovinj.hr

Copyright Turisitčka zajednica grada Rovinja 2001-2012. Sva prava pridržana. Mobile site

Für Vermietter [Postavite prijevod za ovaj jezik pod slugom: natjecaji-pozivi-obavijesti]
Video Rovinj
Seitenüberblick
Stadtplan
Wettervorhersage
Wechselkursrechner